Auto Leasing

Vor-und Nachteile beim Auto Leasing

Auto Leasing liegt im Trend. Ist ja auch ein toller Gedanke, das mit dem Auto Leasing. Einfach monatlich eine kleine Rate überweisen, anstatt einmal einen hohen Kaufpreis zu zahlen und zusätzlich in kurzen Abständen auf ein neues Automodell wechseln. Aber wie sinnvoll ist das Auto Leasing, etwa beim Händler in Gockhausen, Fällanden, Ebmatingen, Kloten, Uster, Volketswil, Brüttisellen oder Wangen im Einzelfall tatsächlich? Ist Auto-Leasing privat überhaupt empfehlenswert oder eignet es sich vorrangig für Firmenwagen?

Variante beim Auto Leasing genau überlegen

Wenn man ein Auto Leasing abschliessen möchte, kann man sich für verschiedene Leasingmodelle entscheiden. Am häufigsten werden zwei Varianten beim Auto Leasing angeboten. Das sind die Varianten Kilometer- und das Restwertleasing. Um eine Kombination aus beiden Modellen sollte man aber einen Bogen machen. Diese Variante beim Auto Leasing ist häufig kompliziert, mit Risiken behaftet und rechtlich bedenklich. Beim Auto Leasing mit Restwert wird zu Vertragsbeginn ein Wert bestimmt, den der Händler, etwa in Gockhausen, Fällanden, Ebmatingen, Kloten, Uster, Volketswil, Brüttisellen oder Wangen, nach Ende vom Auto Leasing noch für das zurückgegebene Fahrzeug erzielen kann. Die Differenz zwischen diesem Restwert und dem Neupreis des Autos bestimmt die Höhe der monatlichen Raten. Doch Vorsicht. Durch eine veränderte Marktlage oder einen schlechten Zustand des Autos kommt es vor, dass der vertraglich fixierte Restwert am Ende der Laufzeit nicht erreicht wird und der Wagen also weniger wert ist, als zu Beginn beim Auto Leasing vereinbart wurde. Dann muss man als Leasingnehmer für das Auto Leasing die Differenz zwischen fixiertem und tatsächlich erzieltem Restwert des Autos ausgleichen.

Auto Leasing mit Kilometerleistung

Das Kilometerleasing beim Auto Leasing unterscheidet sich grundlegend vom Restwertleasing. Hier wird im Vertrag eine Gesamtkilometerzahl festgehalten, die das Auto im Laufe der Leasingzeit zurücklegen darf. Diese dient als Grundlage, um per festgelegter Formel einen Kilometerpreis und die monatliche Rate zu berechnen. Stehen am Ende der Laufzeit mehr Kilometer auf dem Kilometerzähler als das vereinbarte Maximum, muss man für die zusätzlichen Kilometer aufkommen. Sind es weniger, erhält man bei dieser Form vom Auto Leasing vom Händler, beispielsweise in Gockhausen, Fällanden, Ebmatingen, Kloten, Uster, Volketswil, Brüttisellen oder Wangen, eine Erstattung. Für die meisten Verträge beim Auto Leasing gelten sowohl bei Unter- als auch Überschreitung Toleranzen von minus bzw. plus 2.500 Kilometern. Abweichungen innerhalb dieser Toleranzgrenzen haben keine Auswirkungen auf die entstehenden Kosten. Wenn man also einigermassen genau weiss, wie viele Kilometer man im Jahr fährt, ist das Kilometerleasing als Form beim Auto Leasing gut kalkulierbar.

Auto Leasing mit bestimmten Sonderzahlungen

Es gibt Angebote für das Auto Leasing ganz ohne Anzahlung, bei denen nur die monatlichen Raten anfallen. Dem gegenüber stehen andere Leasingmodelle beim Auto Leasing, die An- oder Sonderzahlungen beinhalten. Diese haben durchaus ihre Vorteile. Je höher sie ausfallen, desto geringer wird die monatliche Leasingrate beim Auto Leasing. Eine angemessene Anzahlung beim Händler in Gockhausen, Fällanden, Ebmatingen, Kloten, Uster, Volketswil, Brüttisellen oder Wangen sorgt also dafür, dass die monatlichen Raten je nach Einkünften vertretbar bleiben. Insofern hilft eine Sonderzahlung auch dann, wenn man als Kunde Bonitätsprobleme hat. Der Leasinggeber, etwa in Gockhausen, Fällanden, Ebmatingen, Kloten, Uster, Volketswil, Brüttisellen oder Wangen, erhält mit dieser Extrazahlung beim Auto Leasing eine zusätzliche Sicherheit.